Donnerstag, 21. September 2017

Das erste Mal....

Als Elke von Elle Puls im August zum Sew Along
der Cassie Pants aufrief, habe ich im
Leben nicht daran gedacht, jemals daran teilzunehmen.
Doch als sie uns Ende August im pepelinchen besuchte
und mir ihre tolle Hose zeigte,
war da schon ein gewisser Reiz bei mir geweckt....

Als dann der Sew Along Anfang September startete,
war ich voller Euphorie dabei....

.... und ich kann euch sagen:
es war überhaupt nicht schwer diese Hose zu nähen!!!




.... und nun trage ich voller Stolz diese Hose.

 Die Cassie Pants ist eine Bikerhose,
die vorne 4 Unterteilungen hat.
Eine Unterteilung kann man auch mit Biesen versehen.
Das habe ich mir allerdings für eine meiner
 nächsten Cassie Hosen gelassen....

... denn noch etwas kann ich euch sagen:
von dieser Hose werde ich noch mehr nähen,
da besteht schon eine gewisse Suchtgefahr....




Für diese Hose habe ich den Stoff Bengaline brushed in dark taupe
  aus dem pepelinchen genommen.
Leider gibt es den zur Zeit nur noch in khaki...
(aber andere Farben sind bereits geordert)

Für meine nächste Hose liegt der Stoff bereits gewaschen
in meinem Nähzimmer bereit...
ich werde das Waschleder Heavy Suede in navy vernähen.
Beide Stoffe fühlen sich sehr weich an und 
sind super für den Herbst geeignet, da sie etwas dicker sind.


Dem Schnittmuster habe ich nur 2 Gesäßtaschen hinzugefügt,
da mir Hosen ohne diese nicht so gut gefallen.

Außerdem habe ich die Beine etwas verschmälert.
Für die Nähte habe ich silbergraues Nähgarn
 und eine Zwillingsnadel verwendet,
damit sie etwas auffallen...


Ich verlinke meine Cassie Pants nun noch bei rums

Liebe Güße
Bine


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, das du mich im Schneckenhäuschen besucht hast.
Ich freue mich sehr wenn du mal wieder vorbei schaust.