Freitag, 23. September 2011

Kastanien

Hallo ihr Lieben!

Bei uns war es heute ein wunderbarer Tag.
Nachmittags schien die Sonne und es war
so warm, das ich mit kurzen Ärmeln im Garten arbeiten konnte.
Ein richtig schöner Altweibersonnenfreitag.

Ja und laut Wetterbericht soll es am Wochenende noch viel
wärmer werden.....
Juppiii
dann kann ich am Samstag meinen Garten fertig machen
und am Sonntag geht es dann auf einen Bauernmarkt hier im Dorf.
Da freu ich mich schon drauf.



In meinem letzten Post habe ich ja geschrieben, das
wir sehr viele Kastanien gesammelt haben.
Ich habe daraus Kränze "gebunden", bzw. ich habe die
Kastanien auf Draht gezogen.
Aber seht selber:


Ich habe 2 Kränze aus Moos und Kastanien "gebunden"
und einen nur aus Kastanien.













Den Kranz mit den Kastanien habe ich in der Küche aufgehängt.
Ein Kranz ist auf Reisen gegangen und den anderen
habe ich liegend als Deko verwendet.



Das hat sehr viel Spaß gemacht.

Liebe Sylvia, das ist doch bestimmt etwas für dich,
du zauberst doch auch immer soooooo schöne KRÄNZE.


Ich wünsche Euch allen ein zauberhaftes Wochenende!!!
Machts gut und bleibt Gesund.

                Eure Bina

Dienstag, 20. September 2011

Verliebt!

Hej ihr Lieben!

Ich bin verliebt.





Soooo verliebt war ich noch nie......

.......in den Herbst, wie in diesem Jahr!!!!




Was ich so am Herbst liebe möchte ich euch heute mit ein paar Bildern zeigen.


Die vielen leckeren Äpfel.



Pilze finde ich im Herbst auch klasse, vorallem Fliegenpilze.
Doch leider ist mir in der Natur noch keiner begegnet.




Ich liebe Gräser, die sich im Wind bewegen....





Ich finde im Herbst verzaubert das Moos so wunderschöne Dinge
 wie Steine und Hölzer.
Sie werden ganz sanft und weich....






Die Kürbisernte gefällt mir im Herbst immer besonders gut,
denn jeder Kürbis sieht anders aus und jeder ist auf seine
Art und Weise wunderschön.
Man kann sie soooooo schön als Deko verwenden .....






.....oder von Ihnen eine herrlich schmeckende Suppe kochen.
Dieses tolle Exemplar habe ich von meiner Mutte bekommen.





Kastanien gibt es in diesem Jahr besonders viele.
Vorm Kindergarten steht ein Kastanienbaum und unser
kleinster Schneggenjunge bringt jeden Tag eine Kindergarten-Tasche voll
Kastanien mit nach Hause.
Wir haben schon eine Unmenge!!!
Ich werde davon noch etwas basteln....
und dekoriert wurden sie auch schon.






Jetzt fängt die Maisernte wieder an.
Gestern haben wir bei herrlichstem Sonnenschein eine Fahrradtour gemacht
 und konnten dabei einen Maishäcksler beobachten. Das war was für die Jungs....






Meine Lieblingsblumen verfärben sich in alle
möglichen Farben
ein herrliches Schauspiel...



Ja das, und noch einiges mehr liebe ich im Herbst.
So nun muß ich kochen und dann den kleinsten
Schneggenjungen vom KIGA abholen.
Machts gut, genießt den wunderbaren Sonnenschein.

                 Eure Bina

Donnerstag, 15. September 2011

Wenn der Postbote schellt....

Guten Morgen ihr Lieben!

Es ist jetzt schon eine kleine Weile her, da mußte unser Postbote
des öfteren bei uns schellen, da er Pakete für mich dabei hatte.


Zuerst einmal möchte ich euch unseren neuen Mitbewohner vorstellen.
Dieser wunderschöne Seestern ist von der lieben Iris !!!!!!
Ich danke dir nochmal ganz herzlich auf diesem Wege du LIEBE.
...und du bist doch ein Engel...hihihi

Zur Zeit steht er noch im Eßzimmer, doch den Herbst und Winter
wird er bei uns im Badezimmer verbringen.




Dann kam dieses große Paket (mit Arbeit) ;-)) von der lieben Katja!!!!
Jau, ich will mich auch an eine Grannydecke wagen.
Ich habe bei so vielen von euch diese schönen Decken gesehen
und möchte mich auch mal in solch eine Decke wickeln....

Ich freu mich schon wenn ich damit anfangen kann, doch
zur Zeit habe ich dafür überhaupt keine ZEIT!!!
Leider....


Und zu guter letzt kam noch mein Gewinn von der lieben Tanja bei mir an.
Dieses wunderschöne Notizbüchlein ist nun mein.
Es steht zur Zeit noch bei mir in der Küche im Regal und ich
bewundere es jeden Tag.
Mal sehen ob ich es überhaupt mal benutze, denn dafür finde ich
es eigentlich viel zu schade.....
DANKE liebe Tanja, dein Blog ist genial.
Du hast immer soooo tolle Ideen und deine Werke sind super!!!!!




Diese wunderschöne Karte mit dem süüüüüßen Igel lag auch dabei.



Ich liebe diese Bloggerwelt
 mit all den netten und besonders lieben Menschen!!!


Ich wünsche euch allen einen super schönen Tag!!!
Bleibt gesund und munter
und lacht mal wieder herzlich
das tut der Seele gut.

                   Eure Bina

Dienstag, 13. September 2011

Dschungelparty

Guten Morgen ihr Lieben!

Gestern ist unser kleiner Schneggen-Junge
5
Jahre alt geworden und wir haben dieses Fest
im "Dschungel" gefeiert.

Achtung jetzt kommt eine Bilderflut.







Überall hingen Lianen und Schlangen. Auch Affen hangelten sich umher.




Wir konnten das bunte Gefieder von Papageien bewundern....




Krokodile klettern aus Gewässern.....






Tiger saßen mitten auf dem Tisch....




Kleine Äffchen zeigten den Gästen ihren Platz....




Auch Kleintiere wie Spinnen und Fliegen etc. gab es auf unserer Kaffeetafel....
(nicht gerade mein Fall, aber den Kindern hat es super gefallen)



Tja und von diesen (süßen) Spinnen krabbelten ebenfalls welche umher...




Tausendfüßler.... von diesem Getier war am Abend nichts mehr zu sehen...
hihihi



Es gab einen Apfelkuchen..... den sich mein Schneggenjunge extra gewünscht hatte.



Dann habe ich noch diese Schlange gebacken....




.... mit ihrer spitzen Zunge züngelte sie sich über den Kaffeetisch....



...und zu guter letzt gab es auch noch diese süßen Äffchen-Muffins zum vernaschen.
Die waren so wild das wir sie unter diesem Netz
gefangen halten mußten....





Und so sah unser Dschungel von oben aus.


Es war ein gelungenes Fest für alle. Sogar der kleine, na ja nun ist er gar nich mehr soooo klein,
hat seinen Tag genossen, obwohl er es überhaupt nicht liebt, wenn er im Mittelpunkt steht.
Meine Eltern sind am Sonntag noch überraschender Weise angereist und sind bis gestern Abend
geblieben. Das war das Beste was unserem Geburtstagskind passieren konnte, das sein Opa und
seine Oma auch dabei waren. Als sie am Sonntag vor der Tür standen und er sie gesehen hatte,
kamen ihm vor Rührung die Tränen....


Ich möchte auch noch alle meine neuen Leser begrüßen,
ich freue mich das ihr hier seid und wünsche euch viel Spaß.

Allen anderen Lesern danke ich ganz herzlich für eure immer
sooooo lieben Kommentare.
Das Rezept von meinem letzten Post bekommen die,
die es sich gewünscht haben auch noch per Mail,
müßt euch allerdings noch etwas gedulden....
SORRY!!!!!

Einen schönen sonnigen Tag
wünscht
Euch

                  Eure Bina

Mittwoch, 7. September 2011

Ernte

Hallo ihr Lieben!

Unsere Ferien sind vorbei....irgendwie schade.....aber wir sind auch froh,
das nun der Alltag wieder einkehrt.
Mal sehen was uns das 3. Schuljahr und das Vorschuljahr im Kindergarten
so bringt.

Im Moment jagt ein Termin den anderen,
deshalb schaffe ich das bloggen und kommentieren auch nicht so regelmäßig.
Sorry, aber ich denke es wird bald wieder besser.

In den letzten Tagen stand auch die Gartenarbeit/Ernte
auf meinem Tagesplan.
Obwohl, es hat sich über mehrere Tage hinweggezogen,
da ich immer wieder vom Regen unterbrochen wurde.


Als erstes wurden Möhren geerntet. Sie waren in diesem Jahr wunderschön.....
ohne Würmer.....im letzten Jahr war nicht eine einzige ohne Wurm.
Die komplette Ernte ging an unsere Meerschweinchen!!!!




 Aber in diesem Jahr habe ich aus ihnen Möhrenrohkost gemacht.
 Der schmeckt uns sooooo gut,
das wir gar nicht genug davon bekommen können.

Ich rasple die Möhren und einen Apfel dazu.
Das ganz wird mit etwas Saft einer Zitrone,  Zucker
und etwas Walnußöl vermischt.


..........mmmmhhhhh.........
Ich habe sogar 2 Portionen geraspelte Möhren eingefroren,
die lassen wir uns dann im Winter schmecken.



Hier seht ihr einen Teil unserer geernteten Zwiebeln.



Dann habe ich zum ersten Mal Marmelade eingekocht und die
schmeckt soooooo gut.
Danke liebe Syl für die tollen Etiketten.
Ich habe sie mir auf selbstklebende Folie gedruckt und sie selber beschriftet.
Mit den Etiketten sehen die Gläser noch mal so schön aus.


Außerdem hatten wir in diesem Jahr unheimlich viele Tomaten.
Ich habe aus ihnen eine ganz leckere Tomatensuppe gekocht.




Das ging so schnell, das ich es bestimmt noch einmal mache.
Die Suppe kam sogar bei den Kindern sehr gut an.
Ich habe sie mit Reis gekocht.
Falls jemand an dem Rezept interessiert ist, kann er sich ja
bei mir melden.




Mit diesen leuchtenden Lampionblumen verabschiede ich mich
auch schon wieder von Euch, denn ich muß
mich heute Abend noch an die Geburtstagsfeier-Planung des
jüngsten Schneggenkindes machen.
Am Montag steht der letzte Geburtstag im
Schneckenhäuschen an.


Alles Liebe
wünscht
Euch

Eure Bina