Mittwoch, 23. November 2011

In Papa´s Keller...

Guten Ihr Lieben!

Ich melde mich auch mal wieder so zwischendurch...

Zur Zeit bereite ich mich auf den 1. Advent vor,
meine Weihnachtsdekokisten habe ich bereits hervorgeholt
und nun komme ich so langsam in Dekoschwung...*grins*

Mein Adventskranz ist seit Gestern Abend  fertig, ich werde ihn euch zeigen
sobald ich davon ein Bild gemacht habe. Leider regnet es bei uns heute
und es ist total düster.

Als ich letztens wieder mal bei meinen Eltern war
habe ich mich mit meinem Papa über "alte Sachen" unterhalten
und ihn gefragt wo denn die ganzen alten Schlüssel von seinem
Vater geblieben sind.

Und siehe da


...mein Papa ist ein leidenschaftlicher Sammler...hihihi
ganz zum Leid von meinem Göttergatten.
Fast jedesmal nehme ich irgendein
"altes Zeug"
mit zu uns nach Hause.

Papa´s Keller und Opas alter Stall
(mein Opa war früher Bauer)
sind eine wahre Fundgrube...
Mal sehen was sich da sonst noch so auftut...

Was ich mit den alten Schlüsseln gemacht habe zeige ich euch auch noch.
hihihi Weihnachten steckt doch voller Überaschungen...
Ich glaub ich spann euch zu viel auf die Folter was???
Aber ich hab immer noch sehr wenig Zeit.

Also machts gut bis bald.

Eure Bina

Kommentare:

  1. Das wird ja denn ein Schneckenhäuschen Adventskalender.
    Es gibt immer was Neues zu schauen.
    Jetzt bin aber gespannt.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bina
    Wunderschön! Einen solchen Keller und alten Stall wünschte ich mir auch ;o)
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bina ,
    ich beneide dich um deine Fundgrube ♥
    Bin schon auf deine Bilder gespannt .
    Mach es gut ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Oh ha, das klingt ja ganz schön vielversprechend! Bin schon gespannt was du schönes aus den Schlüsseln - die im übrigen wunderschön sind - angestellt hast!

    Wünsch dir eine schöne Zeit!

    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Bin schon sehr gespannt was Du mit den Schlüsseln zauberst.
    Bin noch gar nicht in Weihnachtsstimmung, liegt vielleicht daran das es immer nur Neblig ist bei uns.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bina,
    ...Du glückliche, von solch einem Keller-Stall kann ich nur träumen, bin sehr gespannt, was Du mit den Schlüsseln machst, ich liebe alte Schlüssel:-))))
    Dir noch einen schönen Abend
    GGGGLG Antje

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bina,

    die Schlüssel sind ja fantastisch. Toll, dass die aufbewahrt wurden! Und was ist das doch für ein Traum, in einem alten Stall mit altem Zeugs rumzukruschteln....ah. Will auch dabeisein *lach*. Bin auch mal gespannt, was du dir mit den Schüsseln einfallen lässt...;o)

    Ganz liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich. Am liebsten würde ich mal stöbern kommen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Jaaaa, du spannst uns wirklich auf die Folter! ;o)
    Bin gespannt!
    Hach, kannste mich nicht mal mitnehmen in deines Opas Scheune?
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bina,
    wie schön, wenn man so eine Fundgrube hat ;o) Ich freu mich auch jedesmal über den Riesen-Fundus meiner Eltern (besonders meiner Mutter - lieber Spitzen/Knöpfe/Deko als Briefmarken...). Das Arrangement mit den Schlüsseln gefällt mir so auch schon gut, aber ich bin gespannt, was Du damit gezaubert hast!
    Herzliche Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  11. Auf Deine Advents Deko bin ich auch sehr gespannt. Sammel Sammel...das ist soo schön, was dabei alles zum Vorschein kommt ist ja toll. Die Schlüssel sind ja klasse, einen für`s Glück, einen für Gesundheit use.
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. So'n Keller will ich auch haben. Obwohl ich als Kind immer Angst hatte in den Keller zu gehen, würd' ich mich bei Deinem Papa wohl mal reintrauen.
    Liebe Grüsse
    Miriam

    AntwortenLöschen
  13. Das kenne ich zu gut!! Ich stöbere immer bei meinen Schwiegereltern, die haben einen alten Bauernhof!!
    Liebsten Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bina,

    ja, Keller können manchmal wahre Schatzkisten sein! Solche alten Schlüssel mag ich auch sehr gerne - ein toller Fund!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  15. Nussknacker
    Wenn d´Weihnachtszeit kimmt,
    bin i friedlich gstimmt,
    dann hol i mein kloan Preissn
    zum Nüssaufbeissn.
    Ihr verstehts mi jetz net?
    I hab aa lang überlegt.
    Aber jetzt woass i gwiss,
    dass der Nussknacker a Preiss gwen is.
    Di schneidige Uniform
    und des Zackige hint und vorn,
    wenn i den Kerl siehg
    reisst mi d´Begeisterung mit.
    Gar wenn der s`Mäu aufreisst
    und a Nuss zammbeisst.
    Donner und Gloria
    des is preissisch, ganz und gar.
    A Kracha und Splittern
    dass d´Nussschaln zittern.
    Koam Bayern in der Gröss taat des gelinga,
    nia taat der sei Mäu so weit aufbringa.
    Drum ghört dem kloan Preissn der Ruhm
    i als Bayer, steh ehrfurchtsvoll rum-
    und pfeif drauf. I woass ja zum Schluss
    bleibt dem Knacker der Ruhm und mir d´Nuss.
    -Michl Hausknecht-


    I wünsch da an ganz an griabigen 1. Advent! s`Reisehexerl Ursula

    AntwortenLöschen

Schön, das du mich im Schneckenhäuschen besucht hast.
Ich freue mich sehr wenn du mal wieder vorbei schaust.