Dienstag, 9. Dezember 2014

Weihnachtskarten 2014


Ich danke euch recht herzlich für eure Stimmen beim Weihnachtskarten Contest an dem ich mit dieser Karte teilnehme. Schaut doch mal vorbei und gebt mir eure Stimme.






Außerdem habe ich wieder einmal ein paar Karten gebastelt, die ich euch nicht vorenthalten möchte.





Die Papiere und Stempel erhaltet ihr hier !

Ich wünsche euch noch eine schöne 2. Adventswoche.
Bei mir steht noch ein Besuch auf dem Essener Weihnachtsmarkt an
und der Umzug vom Pepelinchen.
Schaut mal hier vorbei! Vielleicht braucht der ein oder andere ja noch ein Stöffchen und wir haben nicht so viel zum tragen.... :-))

Viele liebe Grüße
Eure Bina



Montag, 8. Dezember 2014

DIY - Weihnachtskarten - Contest

Zum ersten Mal wurde ich aufgrund meines Blogs angeschrieben, ob ich nicht Lust hätte an einem Weihnachtskarten DIY Contest bei meine-kartenmanufaktur teilzunehmen.
Und wie ich Lust habe...ich freu mich wie Bolle!!!
Also gings los, erst mal habe ich mir Gedanken gemacht wie sie wohl aussehen soll, meine Contest - Karte. Dann wurde gemessen, geschnitten und geklebt....
und tadaaaa das ist sie nun:



Ich fänd´s toll, wenn ihr mir helfen würdet einige Stimmen zu bekommen. Bitte votet hier meine-kartenmanufaktur für mich!!!
Vom 08.12.2014 bis einschließlich 14.12.2014 könnt ihr jeden Tag eine Stimme abgeben. Ich freue mich über jede Stimme von euch.

Ab Morgen zeige ich euch noch mehr Karten, die ich für die Weihnachtszeit 2014 gebastelt habe. Außerdem habe ich auch wieder genäht...

Viele liebe Grüße
Eure Bina

Sonntag, 30. November 2014

Adventskalender 2014


In diesem Jahr habe ich wieder einmal Adventskalender gebastelt. Diesmal sind es drei Stück geworden. Der erste ist für meine Mama. Sie ist Veganerin und isst keine Süßigkeiten und trinkt keinen Alkohol...da habe ich mir gedacht, das sie es sich jeden Nachmittag mit einer Tasse Tee gemütlich machen kann.









Dieser Adventskalender ist für den Mann im Schneckenhäuschen. Der sich schon freut am Montag sein erstes Tütchen zu öffnen....
Die Zahlen habe ich von der lieben Bine aus housno1, der ich bei Instagram folge.











Dieser ist für meine Freundin. Ich habe für sie Süßes, Gutscheine, Nagellack etc. eingepackt.


Ich wünsche euch Morgen einen wunderschönen 1. Advent.

Alles Liebe wünscht euch
Eure Bina





Donnerstag, 27. November 2014

Advent, Advent ein Lichtlein brennt....

...erst eins, dann zwei, dann drei, dann steht das.... na ja, ganz soweit sind wir ja Gott sei Dank noch nicht!!! Allerdings können wir am Sonntag schon die erste Kerze am Adventskranz anzünden.
Den habe ich für´s Schneckenhäuschen gestern Abend noch gebunden...so fast auf den letzten Drücker...


Wie schnell doch wieder das Jahr zu Ende gegangen ist. Nur noch ein paar Wochen, dann steht das Jahr 2015 vor der Tür. Doch erst mal genießen wir nun die gemütliche Weihnachtszeit...ich liebe meine diesjährige Weihnachtsdeko besonders gern, da ich sie in meinen Lieblingsfarben weiß, schwarz, grau, silber und natur pur gestaltet habe.




Dann habe ich gestern Abend noch einen zweiten Kranz für die Schulklasse unseres jüngsten Schneggenkindes gebunden. Zur Dekoration habe ich Buntstifte zusammen gebunden, Streichholzschachteln in glänzendem Papier eingebunden, Zahlen und Buchstaben ausgeschnitten und ein paar Zuckerstangen dazwischen verteilt.
Ich habe ihn heute in der Schule abgegeben und sowohl die Kinder, als auch die Lehrerin haben sich sehr gefreut, das sie am Montag eine Kerze anzünden können.




Obwohl die kräftigen Farben nun nicht so mein Ding hier im Schneckenhäuschen wären,
gefällt mir der Kranz doch sehr....









Ich wünsche euch allen einen wunderschönen ersten Advent.
Bis bald alles Liebe wünscht euch


 Eure Bina

Sonntag, 19. Oktober 2014

Kurztrip - Potsdam

Unsere Herbstferien sind schon fast wieder vorbei....
Echt schade, denn der slowly Modus gefällt hier allen im Schneckenhäuschen.
Die 2 Wochen vor den Ferien waren hier echt heftig - zig Arbeiten und Tests wurden in den Schulen geschrieben und auch die Nachmittage waren mit Terminen zu...

Deshalb haben wir uns kurzfristig von Dienstag 07.10. bis Mittwoch 08.10.2014 auf einen Kurztrip nach Potsdam gemacht. Dort hat der Schneggen-Mann mal während seines Studiums gelebt und er wollte unseren Schneggen-Kindern mal zeigen wo und wie er dort in so einer "großen" Stadt gelebt hat. (Wir wohnen ja auf dem Lande...das ist schon ein gewaltiger Unterschied)

Unser Hotel ist mitten in Potsdam und unser Zimmer war im 12. Stockwerk ... bei herrlichstem Herbstwetter hatten wir einen tollen Ausblick auf die Havel rechts....


 ...und nach links hatten wir einen Blick auf eine riesige Kreuzung, die vor einiger Zeit versetzt wurde, da man gegenüber dem Hotel, den Brandenburger Landtag wieder neu erbaut hat.


Der Brandenburger Landtag wurde komplett neu an seinem ursprünglichen Platz so erbaut wie er früher mal ausgesehen hat. Als der Schneggen-Mann damals hier studiert hat, gab es das Gebäude gar nicht. Deshalb war er erst ziemlich irritiert, wie denn so ein "altes" Gebäude plötzlich da sein kann.











 






Hier rechts im Bild der Landtag, im Hintergrund die wunderschöne Nikolai Kirche
 und davor das alte Gebäude der FH Potsdam, 
in der der Schneggen-Mann zu Beginn seines Studiums studierte. 



Später wurde dann mit der gesamten FH umgezogen in diese alten russischen Kasernen, die heutzutage immer noch die Hörsäle der FH beherbergen....



Nach der Schul- und auch der Unterkunft Besichtigung ging es nun zu einer
 großen Erkundungstour durch die Innenstadt von Potsdam. 
Wir gingen vorbei am Potsdamer Filmmuseum...
ein gigantisches Gebäude...


...mit den alten riesigen Figuren (für mich immer sehr bewundernswert)






... Potsdam ist eine Stadt mit vielen alten Gebäuden, wunderschön verzierten Türen
 (ich mußte viele Bilder machen :-))







Dann sind wir über die Brandenburger Straße. 



 Diese Hauptgeschäftsstraße liegt zwischen der Peter und Paul Kirche ....




 ...und dem Brandenburger Tor (erbaut 1770) auf dem Luisenplatz. Nach diesem
Vorbild wurde 20 Jahre später das Berliner Wahrzeichen gebaut.
 






Dieses Tor mit seinen wunderschönen Türmen ist ein Überbleibsel der 
früheren Stadtmauer.



 Solche alten Häuser zum größten Teil saniert 
gibt es in Potsdam in jeder Straße zu sehen.











Ein Pumpenhaus... 






So das war der 1. Tag in Potsdam, vom 2. Tag mache ich dann 
noch einen Post.

Eure Bina


PS.: Diesen Post wollte ich eigentlich schon letzte Woche veröffentlichen,
doch leider ging es nicht, da ich mit dem jüngsten Schneggenkind
die letzte Ferienwoche im Krankenhaus verbracht habe.
(Er hat den Blinddarm raus bekommen)









Sonntag, 12. Oktober 2014

Glitzer und Glanz ...

Ich liebe Glanz und Glitzer, auf der Kleidung und vor allem auf Papier.
Deshalb habe ich mich sehr gefreut, als mich die liebe Petra von Pepelinchen
gefragt hat, ob ich den Crystal Pen von Knorr prandell auf Papier ausprobieren möchte.
Gesagt - getan!
Obwohl heute richtig schönes Herbstwetter herrschte, habe ich an meinem Schreibtisch
Weihnachtskarten gebastelt.
Ich muß sagen, schon etwas früh für mich (ich bin ja eher der Typ, der alles auf den letzten
Drücker macht) aber es hat sehr viel Spaß gemacht und schwupp di wupp bin ich im Weihnachtskartenbastelfieber.
Meine Karten bekommen in diesem Jahr auf jeden Fall Glitzer aufgesetzt,
denn mit dem Crystal Pen ist das total einfach und es macht Spaß die
kleinen Steinchen zu positionieren.

Ich musste sogar aufpassen nicht zu viele Steinchen auf eine Karte zu kleben....

Karte Nr.1








Karte Nr. 2


Karte Nr.3







Es sind erst mal diese 3 Karten entstanden, aber es werden sicherlich noch mehr folgen - bestimmt.

Für den Crystal Pen gibt es die "Swarovki" Steinchen auch für Stoff und was man damit noch so alles zaubern kann findet ihr hier pepelinchen und hier crystalPen !!!

Und wenn ihr Glück habt, dann könnt ihr sogar einen crystal Pen beim Gewinnspiel hier im pepelinchen gewinnen - dann könnt ihr damit eure Kleidung zum glitzern bringen oder eure Papierwerke mit Glanz versehen.

Viel Glück wünscht euch
Eure Bina